kuratorenführung reine formsache

Unter dem Motto „Wie belastbar sind die Vorbilder? – Friedlaender, Marcks, Bauhaus … und wie weiter?“ findet am 07.04.2019 eine spezielle Führung durch die Kuratorin der Ausstellung REINE FORMSACHE statt. Los geht es um 14:30 Uhr im Porzellanikon am Standort Hohenberg an der Eger. –

pico – das agilis-fahrgastmagazin

Das Netzwerk ist deutschlandweit in der Agilis vertreten: „100 Jahre Bauhaus entlang der Porzellanstraße: Das Netzwerk selb/amberg befasst sich zum 100-jährigen Jubiläum mit dem Thema Bauhaus. Das Ziel ist es, die vielfältigen Facetten des architektonischen, städteplanerischen und gestalterischen Wirkens dieser so wichtigen Strömung zu präsentieren…

offener unterricht fachschule für produktdesign

Die Staatliche Fachschule für Produktdesign Selb im Bauhausjahr 2019 Presseinformation Von der Tapete oder Fliese an der Wand bis zum kompletten Fahrzeug — Produktdesign ist in nahezu allen Lebenssituationen zu finden. Wo immer Produkte neu erfunden und gestalterisch neu definiert werden müssen, sind Produktdesigner gefragt.…

ausstellung(seröffnung) reine formsache

Die Sonderausstellungen „REINE FORMSACHE“ im Porzellanikon und „Radikal zeitgemäß“ im Rosenthal Werk am Rothbühl zeigen, wie die Bauhaus-Ideen das Porzellandesign und die Industriearchitektur revolutionierten SELB / HOHENBERG AN DER EGER. Bayern feiert das Bauhaus-Jubiläum mit zwei großen Sonderausstellungen im Porzellanikon – Staatliches Museum für Porzellan…

pressekonferenz

Eine erfolgreiche Konferenz mit zahlreichen Pressevertretern im Porzellanikon und bei Rosenthal am Rothbühl ist zu Ende. Bilder dazu sind hier zu finden. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Bauhaus-Zeit. Fotos: Andreas Gießler, Bildrechte: © Porzellanikon –